Die Krankheit schafft nicht uns, wir schaffen die Krankheit
thomas.budenhofer@morbusormond.de
       Morbus Ormond

 

 

Diese Medikamente werden hauptsächlich bei Morbus Ormond eingesetzt!

 

Immunsuppresivum    =   Azathioprin, Tamoxifen, Medotrexat oder Cellcept

Basistherapie               =  Cortison

Als Schmerztherapie  =  verschiedene Therapiemöglichkeiten, Oxycodon   

Magenschutz                = Omeprazol 20 oder 40 mg

Die grün hinterlegte Medikamente nehme ich selbst ein, hier noch die Tagesdosis:

Azathioprin:  100mg

Cortison:       5mg

Omeprazol:  40mg

Oxycodon:     3x60mg

 

 

 

 

 

 

Top